Cloud-Musikverwaltung

Verwalte deine Rekordbox-Musiksammlung mühelos und effizient mit verschiedenen Geräten

Nahtlose Synchronisierung von Musiksammlungen zwischen mehreren Geräten

Lade Tracks und Playlists aus deiner rekordbox-Bibliothek in deine Dropbox*1 hoch und greife mit verschiedenen Geräten*2 darauf zu. Wenn du Cues einrichtest oder Wiedergabelisten erstellst, werden diese sofort mit der Bibliothek in der Cloud synchronisiert und du kannst sie sofort verwenden.

Wenn du einen Authentifizierungsschlüssel von rekordbox auf ein USB-Speichergerät exportierst, kannst du es an einen mit dem Internet verbundenen CDJ-3000 anschließen und rekordbox CloudDirectPlay*2 verwenden, um alle Tracks in deiner Cloud-basierten rekordbox-Bibliothek zu durchsuchen und abzuspielen. Du hast sogar vollen Zugriff auf Metadaten wie Hot Cue- und Memory Cue-Points.

*1 Dropbox-Benutzerkonto erforderlich.
*2 Du kannst diese Funktion mit allen in deiner rekordbox-Bibliothek gespeicherten Tracks verwenden, wenn du ein Creative- oder Professional-Abo hast. Mit dem Free- oder Core-Abo ist die Nutzung auf 10 Tracks beschränkt.

Cloud mit unbegrenztem Speicherplatz

Mit dem Professional-Abo kannst du deine gesamte Musik automatisch mit unbegrenzter Kapazität in der Cloud speichern. Synchronisiere deine Tracks mit anderen Smartphones oder PCs/Macs und bearbeite Hot Cues und Playlists für einen entspannteren, reibungsloseren DJ-Lifestyle. Außerdem kannst du auf USB-Flash-Laufwerken gespeicherte Bibliotheksdaten in der Cloud sichern und dich entspannt aufs Auflegen konzentrieren.

Integrierte Verwaltung von Inhalten aus verschiedenen Quellen

Mit rekordbox kannst du verschiedene Medientypen von deiner Festplatte, aus der Cloud, von Streaming-Diensten und den Musikpromotiondiensten an einem Ort verwalten. Auch die erweiterten Funktionen zur Track-Analyse und -verwaltung in rekordbox kannst du für Musik verwenden, die an allen oben genannten Orten gespeichert ist.

Intelligente Dateiverwaltung für eine schnelle und reibungslose Titelauswahl

Erstelle ganz einfach Wiedergabelisten mit Titeln, die sich mit Funktionen wie Track Suggestion, Related Tracks und Match gut kombinieren lassen. Du kannst auch schnell nach Titeln suchen, indem du die Suchergebnisse anhand deiner My Tag-Informationen filterst. Und dank Auto Relocate findet rekordbox fehlende Dateien automatisch.

Überlegene Track-Analyse

Bei der Analyse von Musikdateien sammelt rekordbox eine Vielzahl nützlicher Informationen wie Wellenformen, Beatgrids, BPM, Tonarten und Phrasen. Die Cloud-Analysefunktion ermöglicht es der Software, Track-Analyseinformationen von ihren Servern abzurufen, wodurch neue Tracks viel schneller geladen werden können, und ein KI-gestützter Algorithmus zeigt die Position der Vocals genau an. All dies hilft rekordbox, auf einem höheren Niveau und noch stabiler zu arbeiten.

Erweiterte Vorbereitungstools

Bereite dich gut vor und du kannst dein Bestes geben. Wenn du Wiedergabelisten, Cues, Loops, Beatgrid-Informationen, „My Settings“ usw. einrichtestn, kannst du beim Auflegen alles geben.

USB/SD Export- und Link Export-Modi

Spiele deine mit rekordbox analysierten Tracks auf einem kompatiblen DJ-Player ab. Im Exportmodus kannst du deine rekordbox-Bibliothek oder ausgewählte Wiedergabelisten auf ein USB-Laufwerk oder eine SD-Speicherkarte übertragen und die Titel von beiden Geräten wiedergeben. Im Link-Export-Modus kannst du Songs direkt von deinem PC/Mac abspielen, der an den DJ-Player angeschlossen ist.

  • 2 Player: Mixe zwei Tracks innerhalb von rekordbox, um deren Kompatibilität zu überprüfen, Beatgrids anzupassen usw.

  • Erkennung der Stimmposition: Sieh dir die Position der Vocals eines Tracks über die gesamte Wellenform an, damit du immer weißt, wann der Gesang zu Ende ist.

  • Wellenform: Erkenne die Struktur eines Tracks auf einen Blick. Die neue 3-Band-Wellenform ermöglicht dir, die hohen, mittleren und niedrigen Frequenzen zu sehen, um den Ablauf der Musik noch besser visuell zu erfassen.

  • Hot Cue: Starte die Wiedergabe sofort ab dem Punkt, den du vorher in einem Track festgelegt hast.

  • Memory Cue: Speichere mehrere Cue-Points für einen Track und rufe sie auf, wann immer du willst.

  • Loop: Lege den Loop-Wiedergabepunkt [IN]/[OUT] fest, wo immer du willst.

  • Beat Jump: Die Wiedergabe springt um die angegebene Anzahl von Beats vor oder zurück.

  • Playlist: Erstelle im Voraus Wiedergabelisten und wähle schnell Tracks aus, während du auflegegst.

  • Sync Manager: Synchronisiere deine Rekordbox-Musiksammlung mit einem USB-Laufwerk oder einer SD-Karte, um auf einfache Weise aktuelle Wiedergabelisten auf das Gerät zu exportieren.

  • Recording: Zeichne deine Performances auf – auch von externen Tonquellen – und digitalisiere dein Vinyl, um es deiner Rekordbox-Musiksammlung hinzuzufügen.

  • My Tag: Lege Tags wie Musikgenre und Merkmale für einzelne Dateien in deiner Musikbibliothek fest. Anschließend kannst du die Suchergebnisse nach diesen Tags filtern.

  • Related Tracks: Anzeigen von Tracks mit ähnlichem BPM oder MyTag, ähnlicher Tonart, Farbe, Bewertung usw. wie bei dem auf deinem DJ-Player oder in deiner Wiedergabeliste ausgewählten Track.

  • Match: Markiere manuell Titel, die sich gut mixen lassen, und rufe eine Liste der Tracks auf, die du als Match mit dem Track festgelegt hast, den du gerade auf deinem DJ-Player spielst.

  • Auto Relocate: Wenn du einen Ordner angibst, durchsucht rekordbox ihn automatisch nach einer fehlenden Datei, falls du sie an einen anderen Ort verschoben hast.

  • Inflyte: Importiere Tracks von deinem Promo Locker auf der Musikpromotion-Plattform Inflyte.